Engagement

Das BauForum versteht sich als Ansprechpartner für alle, die sich um gutes Bauen bemühen. Für Bauherren bietet das BauForum eine unabhängige, neutrale Anlaufstelle und informiert über die Dienstleistungen seiner Mitglieder. Das BauForum sucht und pflegt den Kontakt zur öffentlichen Hand. Gegenüber der öffentlichen Hand vertritt es sowohl die kulturellen und wirtschaftlichen Interessen seiner Mitglieder wie auch die Vereinsziele.

 

Projektbild

Architektur vor Ort

Jedes Jahr organisiert das BauForum mehrere Besichtigungen aktueller Bauten in der Region unter dem Verantaltungsnamen „Architektur vor Ort“. Eine Gruppe von Mitgliedern trifft sich einmal im Monat und wählt miteinander die zu besichtigen Objekte aus. Die Veranstaltungen sind grundsätzlich öffentlich und meistens sehr gut besucht. An den geführten Besichtigungen werden die Projekte von am Bau beteiligten Personen vorgestellt. „Architektur vor Ort“ dient der Weiterbildung, der Vermittlung von Baukunst für ein breites Publikum sowie dem fachtechnischen und geselligen Dialog zwischen den Mitgliedern. Die besuchten Bauprojekte werden steckbriefartig festghalten und archiviert. So enstand über die letzten 30 Jahre ein spannender Fundus über die Bauaktivität in unserem Kanton.

 

Bericht Zuger Zeitung vom 27.05.2018

Projektbild

Austausch mit BehöRden

Das BauForum sucht und pflegt den Austausch mit Behörden. Gegenüber der öffentlichen Hand vertritt es sowohl die kulturellen und wirtschafltichen Interessen seiner Mitglieder wie auch die Vereinsziele. Das alljährliche Treffen des Vorstand mit dem Baudepartment des Kantons Zug oder mit der Bauabteilung der Stadt Zug hat bereits Tradition und wird von beiden Seiten als konstruktiver Interessenvermittlung geschätzt. Unsere Mitglieder vertreten das Baufourm in Mitwirkungsverfahren zur Beratung der öffentlichen Hand und nehmen regelmässig Stellung zu gesetzlichen Vernehmlassungen und Anliegen.