November

04
Montag, 18.00 H
BUCHVERNISSAGE

bewart, erneuert, umgebaut

Blick auf die Nachkriegsarchitektur im Kanton Zug

BUCHVERNISSAGE

bewart, erneuert, umgebaut

Blick auf die Nachkriegsarchitektur im Kanton Zug

18.00 H

Ort  Kirche Bruder Klaus, Oberwil

Bitte benützen Sie Buslinie 3 oder 5 bis Haltstelle Kreuz.

 

18.00 h  Begrüssung (Felix Koch, Vorstandsmitglied Zuger Heimatschutz)

 

18.10 h  Thomas Baggenstos, Präsident des Bauforum Zug: Warum dieses Buch?

 

18.25 h  Michael Hanak, Kunsthistoriker, Redaktor, stellt das Buch vor.


18.40 h  Roderick Hönig, Edition Hochparterre: Wiederentdeckung der Nachkriegsarchitektur in der Schweiz

 

19.00 h  Apéro und Buchverkauf im Foyer (bis 19.45 Uhr)

 

Das Baugeschehen zwischen 1945 und 1975 war dynamisch und vielfältig. Architekten und Unternehmer probierten neue Formen, Raumkonzepte und Materialien aus, versuchten mit vorfabrizierten Gebäudeelementen das Bauen zu beschleunigen und zu vergünstigen. Bewahrt, erneuert, umgebaut rückt die architektonischen Qualitäten dieser Bauperiode anhand von 18 Bauten in den Mittelpunkt. Es fragt bei Architekten, Bauherrinnen, Denkmalpflegern und Nutzerinnen nach: Wie wurden diese jüngsten Baudenkmäler gepflegt, erneuert oder umgebaut? Ein Buch zur Baukultur einer Zeit, als Hochhäuser aus dem Boden schossen und Freizeitanlagen in die Wiese wuchsen.

 

164 Seiten, zahlreiche historische Bilder und Originalpläne
Verkaufspreis rund 49.- Franken.

Zu kaufen im guten Buchhandel oder unter www.edition.hochparterre.ch.

07
Donnerstag, 12.00 H
ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Hochschule Luzern

Campus Zug / Rotkreuz

Departemente Wirtschaft & Informatik

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Hochschule Luzern

Campus Zug / Rotkreuz

Departemente Wirtschaft & Informatik

12.00 H

Höchstes Haus mit Holz-Hybrid-Bauweise der Schweiz

Gewinner ARC Award 2018 – BIM Innovation

 

Bauherrschaft:

Zug Estates AG, Zug

 

Architekt: ARGE

Büro Konstrukt Architekten, Luzern

Manetsch Meyer Architekten, Zürich

 

Treffpunkt:

Aufgang Personenüberführung vor Hochaus

 

Führung:

Lukas Meyer, Simon Businger

 

 

Die Besucherzahl ist beschränkt

 

Anmeldung bis am 01.11.19

per Mail an:

Roger Dietschweiler

roger.dietschweiler@baslerhofmann.ch

 

Foto: © Kuster Frey

 

 

↓ PDF zum Downloaden

14
Donnerstag, 17.30 H
EXKLUSIVE VORPREMIERE

Kino Seehof Zug

EXKLUSIVE VORPREMIERE

Kino Seehof Zug

17.30 H

Seit 1994 stand das denkmalgeschützte Restaurant «Rössli» auf dem Rooter Dorfplatz leer. Das altehrwürdige Haus wurde von den Lengacher Emmenegger Architekten sorgfältig renoviert und erweitert. Erich Langjahr und Silvia Haselbeck erzählen in einem stillen Film die Geschichte, wie das Haus seine Rolle als Seele des Dorfes" zurückbekommt, die es seit 1751 innhatte. 

 

Nur für Mitglieder des Bauforums. Eintrittspreis Kino Zug. Keine Anmeldung notwendig.

 

Weitere Informationen:

www.langjahr-film.ch

 

Offizielle Premiere-Daten:

Luzern, Bourbaki ab 24.11.

Zug, Seehof ab 25.11.

 

Vorfilm: "der Draht zum Tal" des jungen Zuger Filmers Balz Auf der Maur

 

 

↓ PDF zum Downloaden